Unendliche Welten erforschen

Zeitraum: 17.06. - 11.10.2013

Ort der Veranstaltung: Marzahn Nord, Quartiersmanagement Marzahn-Nordwest, Havemannstraße 17a , 12689 Berlin

Das Projekt richtete sich an die Kitas in der Förderregion Marzahn Nord. In jeder teilnehmenden Kita wurde die Vorschulgruppe eine Woche lang für täglich 1,5, Zeitstunden von je einer Naturwissenschaftler*in und einer Pädagog*in betreut. Ziel des Projekts war es, ausgehend von astronomischen Phänomenen, die Welt der Naturwissenschaften zu erschließen und deren Grundlagen zu vermitteln.

Den Ausgangspunkt bildet dabei unser Sonnensystem. Durch angeleitetes und forschendes Experimentieren, Spiele und Mitmachtheater sollten die Kinder einen spielerischen und für die individuelle Bildungsbiographie nachhaltigen Zugang zu den Naturwissenschaften erhalten.

An dem Projekt waren insgesamt 10 Kitas und etwa 200 Vorschulkinder aus der Region Marzahn Nord teilgenommen. Die Vorschulkinder „durchliefen“ im Laufe des Projekts einmal unser Sonnensystem und lernten dabei die naturwissenschaftlichen Grundlagen zu den Themen Sonne und Licht, Luft und Gas, Wasser und Eis sowie Strom kennen.