Mach MINT

Zeitraum: 01.09.2014 – 31.12.2016

Ort der Veranstaltung: Marzahn Nord, Quartiersmanagement Marzahn-Nordwest, Havemannstraße 17a , 12689 Berlin

Das Projekt „Mach MINT“ leistet einen Beitrag zur Verbesserung der Qualität und zur nachhaltigen Verankerung der naturwissenschaftlichen Bildung in Kitas und außerschulischen Bildungseinrichtungen. Im Rahmen des Projekts werden hierzu in Berlin Mahrzahn-Hellersdorf Fortbildungsmaßnahmen für das pädagogische Fachpersonal dieser Einrichtungen durchgeführt.

Die Fortbildungsmaßnahme für Kita- und Horterzieher*innen verfolgt im Wesentlichen vier Ziele: (1.) Sie soll die Begeisterung des pädagogischen Fachpersonals für naturwissenschaftliche Themen und Spaß am Experimentieren als naturwissenschaftlicher Methode wecken. (2.) Sie soll die Teilnehmer*innen dafür sensibilisieren, dass naturwissenschaftliche Themen und Fragestellungen Phänomene des Alltags sind. (3.) Sie soll die Teilnehmer*innen dazu befähigen, naturwissenschaftliche Themen und Fragestellungen altersgerecht, anhand lebensweltlicher Erfahrungen und Bezüge mit „Alltagsmaterialien und -gegenständen“ (d.h. mit eingeschränkten finanziellen/materiellen Ressourcen) zu vermitteln. (4.) Sie soll das pädagogisches Fachpersonal befähigen, verschiedene naturwissenschaftliche Konzepte selbständig zu entwickeln und in der eigene Einrichtung umzusetzen.

Im Rahmen des Projekts wird ein handlungsorientierter Ansatz verfolgt. Die Teilnehmer*innen lernen Anhand von Beispielen aus der Praxis Konzepte des angeleiteten und forschenden Experimentierens sowie Möglichkeiten naturwissenschaftliche Themen mit theater- oder medienpädagogischen Ansätzen zu verknüpfen kennen. Sie lernen naturwissenschaftliche Konzepte zu entwickeln und können diese Konzepte in praxisorientierten Rollenspielen erproben. Darüber hinaus werden sie in der praktischen Umsetzung ihrer Konzepte in den jeweiligen pädagogischen Einrichtungen beraten und unterstützt.